Sitzverlegung von Unternehmen

Ein ausländisches Unternehmen kann auf Malta ohne die Notwendigkeit der Abwicklung und Liquidation im jeweiligen Heimatland neu domiziliert werden, es sei denn, für dieses ausländische Unternehmen wurde in Malta anerkannt, dass es dem Unternehmenszweck eines in Malta ansässigen Unternehmens nach den malteser Gesetzen entspricht und weiterhin vorausgesetzt dass das betreffende ausländische Unternehmen auf Grund seiner Gründungsurkunde und Satzung oder anderer Gründungsdokumente des Unternehmens dazu befugt ist.

Sobald ein ausländisches Unternehmen dem Registerbeamten, der für die Eintragung von Unternehmen zuständig ist, die erforderlichen Dokumente eingereicht hat und dieser davon überzeugt ist, dass die Dokumente nach malteser Recht ausreichend sind, wird das Unternehmen vorläufig als malteser Unternehmen eingetragen und es wird ein vorläufiges Zertifikat zur Fortsetzung des Unternehmens ausgestellt. Das Unternehmen hat dann ab Ausstellung des vorläufigen Zertifikats zur Fortsetzung des Unternehmens mit einer Frist von sechs Monaten dem Registerbeamten einen dokumentierten Nachweis zu erbringen, dass es seine Geschäftstätigkeiten im Heimatland aufgegeben hat. Vorausgesetzt dass ein solcher Nachweis für den Registerbeamten zufriedenstellend ausfällt, wird ein endgültiges Zertifikat zur Fortsetzung des Unternehmens ausgestellt, das bestätigt, dass das Unternehmen seine Geschäftstätigkeiten in Malta fortsetzt. 

Integritas, ein zuverlässiger Partner für die Firmengründung in Malta, Sitzverlegung von Unternehmen, Finanz- und Investment-Beratung.

114/3 The Strand, Gzira GZR1027, Malta | Tel.: [+356] 2385 0611 | Fax.: [+356] 21 334405 | Email: info@integritas-trustees.com

Integritas Trustees Ltd wird von der MFSA unter den Trusts & Trustees Act ermächtigt